Paranoia: Happiness is Mandatory: Freund Computer veranlasst Freigabe des Entwicklertagebuchs

Als Teil eines von Freund Computer angeordneten Spezialauftrags wurde unser Reporter nach Irland entsendet, um Black Shamrock zu untersuchen, das Entwicklerstudio von Paranoia: Happiness is Mandatory. Es gehen Gerüchte um, dass einer aus diesem Team des Verrates schuldig sein könnte…

Als Troubleshooter mit Sicherheitsfreigabe der Stufe Rot haben vertrauensvolle Bürger, die dies lesen, hier Zugang zum vollständigen Videobericht:

 

Zahlreiche Aspekte der Spieleentwicklung wurden präzise untersucht: die Leidenschaft für den Stil von Paranoia, die Herausforderungen bei der Umsetzung eines Tabletop-RPGs als Videospiel, das Kampfsystem, das individuelle Gameplay und natürlich das große Glücksgefühl, das alle Mitglieder des Teams verspüren.

Doch Bürger, Freund Computer hat bemerkt, dass ein Teammitglied bei seiner Befragung gezögert hat. Nicht vergessen: Glücklichsein ist Vorschrift! Nicht glücklich zu sein entspricht Verrat – und Verräter sind aufgefordert, sich umgehend im nächsten Auslöschungszentrum zu melden.

Steuere ein Team aus vier Troubleshootern zweifelhafter Loyalität, die (meistens) die Befehle von Freund Computer befolgen, einer paranoiden und irrationalen gütigen und weisen KI. Von klassischen RPGs inspiriert ist das Spiel die erste offizielle Umsetzung des Kult-Rollenspiels.

Nach Absprache mit Freund Computer können wir bestätigen, dass Paranoia: Happiness is Mandatory am 4. Oktober 2019 für PC und später für Konsolen erscheint.

Mit diesem News-Artikel verwandte Produkte

Diese Website benutz Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu
Ich bin einverstanden Weitere Informationen Schließen