Bigben stellt neue Features von Tour de France 2019 vor

Nach dem Abschluss der Giro d’Italia steht nun mit der Tour de France 2019 das nächste große Rennen in den Startlöchern. Die gleichnamige Videospiel-Umsetzung wird ab 28. Juni für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich sein. Um die Radsportfans entsprechend, einzustimmen geben Bigben und Cyanide heute bekannt, mit welchen neuen Features in der 2019er Fassung des offiziellen Spiels zu rechnen ist, auf dessen Cover BORA-hansgrohe Teamfahrer und dreifacher Weltmeister Peter Sagan zu sehen ist.

 

Die erfolgreiche Reihe erhält mit Tour de France 2019 eine neue Version, in der die Spielerfahrung weiter verbessert und mit innovativen Funktionen aufgefrischt wurde. Spieler treten als einer von 761 Fahrern des Spiels auf den 21 detailgetreu nachgestellten Etappen der Tour de France 2019 an, die diesmal 100 Jahre Gelbes Trikot feiert. Mit seiner vollständig überarbeiteten KI verhält sich das Hauptfeld weit realistischer als jemals zuvor. Positionierung und getroffene Entscheidungen sind für den Weg zum Sieg von außerordentlicher Bedeutung.

Zudem gibt es in der Fassung für 2019 zwei neue Spielmodi:

  • Online-Multiplayer-Modus: Erstmalig können Spieler online in kurzen Rennen mit bis zu 4 Spielern gegeneinander antreten. Für noch mehr Adrenalin in diesem Jahr sind die Herausforderungen zurück und die Spieler können die ganze Spannung von Abfahrten und Sprints erleben. Das ist die Chance Rekorde aufzustellen und in den Online-Ranglisten bis ganz nach oben aufzusteigen.
  • Die Weltmeisterschaften: In diesem neuen Modus führen die Spieler ein Team oder Nationalteam an. Wenn die Leistungen des eigenen Athleten am Ende der Saison gut genug waren, kann er ausgewählt werden, um sein Land in der Weltmeisterschaft zu vertreten und zu versuchen, das legendäre Regenbogentrikot zu gewinnen.

Neben der eigentlichen Tour de France können die Spieler in Tour de France 2019 in vier weiteren, offiziellen Rennen antreten. Die legendäre Flandern-Rundfahrt macht diesmal ihr Debüt und ergänzt die bereits vorhandenen Rennen Paris-Roubaix, Paris-Nizza und das Critérium du Dauphiné.

Diese Website benutz Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu
Ich bin einverstanden Weitere Informationen Schließen